Opiatabhängigkeit – Interdisziplinäre Aspekte für die Praxis

Eckhard Beubler, Hans Haltmayer, Alfred Springer (Hrsg.)
Springer Wien New York
ISBN 3-211-83793-0

In den vergangenen fünf Jahren ist das Wissen über die Entstehung und die Behandlung der Suchterkrankung „Opioidabhängigkeit“ beträchtlich angewachsen. Neben der klassischen Grundlagenforschung, der Pharmakotherapie und der Beachtung somatischer und psychiatrischer Komorbidität gewann der interdisziplinäre Aspekt zunehmend an Bedeutung. Dieses Fachbuch gibt erstmals einen aktuellen und praxisrelevanten Überblick zu den pharmakologischen, medizinischen, psychotherapeutischen sowie rechtlichen Grundlagen dieses Erkrankungsbildes. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Interdisziplinarität der bestehenden Erkrankungs- und Behandlungskonzepte gelegt. Die Herausgeber und Autoren berichten dabei praxisbezogen aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken.