Newsletter – Ausgabe Nr.20 | 21. Dezember 2011

Johanna Schopper, Bundesdrogenkoordinatorin im Gesundheitsministerium im Gespräch mit drogensubstitution.at

Der im Co-Auftrag der Europäischen Drogenberatungsstelle und des Bundeministeriums für Gesundheit vom ÖBIG erstellte Jahresbericht 2011 über die Drogensituation in Österreich macht klar: Die Substitutionstherapie findet bei Betroffenen breite Akzeptanz. Aber: es mangelt an niedergelassenen Ärzten, die eine Substitutionsbehandlung anbieten. Vor allem im ländlichen Raum kommt es daher zu einer Unterversorgung im Angebot adäquater Therapieplätze.
Lesen Sie mehr ...

Noch Weihnachtsgeschenke gesucht?

Vielleicht werden Sie im Showroom von gabarage upcycling design fündig. Innovatives Design aus nachhaltigen Rohstoffen. Produziert werden die Werkstücke von Personen, die eine ambulante oder stationäre Suchttherapie abgeschlossen haben und im Laufe eines Jahres auf den (Wieder)-Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vorbereitet werden. Unterstützt und begleitet werden sie dabei von gabarage upcycling design.
Lesen Sie mehr ...

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

API Kongress vom 27. - 28. Januar 2012 im Palais Ferstl in Wien
Thema: Burnout Ursachen und Folgen
www.api.or.at/typo3/startseite/kongresse/2012-burnout-ursachen-und-folgen.html

Termin Aviso! 15. Substitutionsforum Mondsee vom 14. – 15. April 2012 im Schlosshotel Mondsee
www.oegabs.at/15_substitutionsforum.php

 

Weitere Veranstaltungshinweise unter...
http://www.drogensubstitution.at/service/termine.htm