Newsletter – Ausgabe Nr.24 | 10. Oktober 2012

„Therapie ist günstiger als Strafe“

Dr. Richard Soyer, Strafrechtsexperte und Professor an der Universität Linz, erklärt in einem Gespräch mit der Plattform Drogensubstitution, warum er sich für die Thematik der Drogensucht  interessiert und welches Anliegen er mit seiner Arbeit verfolgt. Darüber hinaus gibt Soyer einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse seiner Studie “Therapie statt Strafe”, die er gemeinsam mit Stefan Schumann von der Universität Linz diesen Sommer vorstellte. Sein Resümee zeigt: “Das Gesundheitssystem ist teuer, aber das Justizsystem ist viel, viel teurer.”
Lesen Sie mehr ...

Literatur-Tipp:

Im Juli 2012 wurde eine Studie von Richard Soyer und Stefan Schumann in Buchform mit dem Titel „Therapie statt Strafe“ veröffentlicht. Darin untersuchen Mediziner, Psychologen, Juristen und Gesundheitsökonomen das österreichische Suchtmittel-Strafrecht und versuchen, die Kosten der Strafverfolgung den Kosten medizinischer Intervention gegenüberzustellen.
Lesen Sie mehr ...

MDA basecamp

Seit 11 Jahren betreut das MDA basecamp zahlreiche Veranstaltungen (Partys, Konzerte, Festivals…) in Innsbruck. Die Idee zur mobilen Drogenarbeit entstand aus der Drogenberatungsstelle des Zentrums für Jugendarbeit Z6.
Lesen Sie mehr ...

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

Internationale Tagung zur diamorphingestützten Behandlung - 
Hannover / Deutschland, 5. bis 6. Dezember 2012

Weitere Veranstaltungshinweise unter...
http://www.drogensubstitution.at/service/termine.htm