Newsletter – Ausgabe Nr.28 | 7. Mai 2013

ÖGABS Substitutionsforum Mondsee

Zum 16. Mal trafen sich auch heuer wieder 200 ExpertInnen zum kollegialen und informellen, fächerübergreifenden Austausch. Mit dabei waren unter anderem: Bundesdrogenkoordinatorin Dr. Johanna Schopper, stv. Kabinettchefin aus dem Büro des Bundesministers für Gesundheit Mag. Eva Wildfellner, Geschäftsführerin der Fachstelle Suchtprävention und Suchtkoordinatorin in Niederösterreich Dr. Ursula Hörhan sowie Thomas Schwarzenbrunner, Drogenkoordinator des Landes Oberösterreich, Dr. Norbert Jachimowicz, Referat der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte (Substitutionsfragen) und Dr. Max Wudy, Leiter der Referats für Abhängigkeitsfragen der NÖ Ärztekammer. Das interdisziplinäre Programm reichte von der Bedeutung des pharmakologischen Einsatzes von Antagonisten in der Drogentherapie, über strafrechtliche Aspekte und Risiken für Ärzte, die opioid-abhängige Patienten betreuen, bis hin zum Stellenwert von Haaranalysen in der Drogenanalytik.
Lesen Sie mehr ...

p.a.s.s. - Hilfe bei Suchtproblemen

Der p.a.s.s. – Hilfe bei Suchtproblemen wurde 1992 als private Initiative gegründet und ist eine nach dem Suchtmittelgesetz anerkannte Suchbehandlungseinrichtung. p.a.s.s. steht für Prävention, Angehörigenarbeit, Suchtbehandlung und Sozialbetreuung. Seit 1994 ist p.a.s.s. als Praktikumsstelle für PsychotherapeutInnen zugelassen. Im Jänner 2007 wurde mit der WGKK ein Vertrag über Kostentragung für die psychotherapeutische, klinisch-psychologische und ärztliche Behandlung von Suchtkranken abgeschlossen, 2012 ein Fördervertrag mit der SD-Wien.
Lesen Sie mehr ...

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

22. Ärztetage in Grado: 26. Mai bis zum 1. Juni 2013
Anmeldung: http://www.arztakademie.at/grado/

14. Interdisziplinärer Kongress für Suchtmedizin in München: 4.-6. Juni 2013
Anmeldung: http://www.sv-veranstaltungen.de/14-interdisziplinarer-kongress-fur-suchtmedizin/

Weitere Veranstaltungshinweise unter...
http://www.drogensubstitution.at/service/termine.htm