Newsletter – Ausgabe Nr.35 | 24. März 2015

Drogenbericht 2014: Immer mehr PatientInnen in Behandlung

Von einem großen Erfolg im Sinne einer weiteren Steigerung der Behandlungsrate von Personen mit risikoreichem Drogenkonsum spricht der aktuelle Bericht zur Drogensituation in Österreich. Laut dem jährlich im Auftrag der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) erstellten Report befanden sich 2013 16.989 Betroffene in Substitutionsbehandlung. Das entspricht etwa 60 % aller Personen mit Opioidproblemen. Erfahren Sie mehr...

I.K.A. – Interdisziplinäre Kontakt- und Anlaufstelle in Graz

Seit April 2012 trägt die I.K.A. mit ihrem Team aus MedizinerInnen, Pflegekräften, PsychologInnen und SozialarbeiterInnen als niederschwellige Anlaufstelle dazu bei, Versorgungslücken in der Betreuung opiatabhängiger und substituierter Personen im Großraum Graz zu schließen. Neben der Substitutionsbehandlung und der Verbesserung der medizinischen und psychosozialen Grundversorgung nimmt sie sich vor allem auch der Optimierung der Selbstfürsorge und Schadensminimierung, der Begleitung in Richtung Abstinenz und der Einbindung der Angehörigen in den Betreuungsprozess an. Erfahren Sie mehr...

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

4. Studientage Komplexe Suchtarbeit – Graz/Österreich, 23.-24. März 2015
Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://streetwork.caritas-steiermark.at/studientage-komplexe-suchtarbeit/2015-4-studientage/

Fortbildung zur Substitutionsbehandlung – Linz/Österreich, 10.-11. April 2015
Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.medak.at/de/fortbildungen/details/substitutionsbehandlung.html

18. Substitutions-Forum Mondsee – Mondsee/Österreich, 18.-19. April 2015
Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.oegabs.at/substitutionsforum_prog_2015_web_2.pdf

Weitere Veranstaltungshinweise unter...
http://www.drogensubstitution.at/service/termine.htm