Newsletter – Ausgabe Nr.4 | 1. Oktober 2007

 

Internationale Anerkennung für therapieorientierte Suchtforschung in Österreich

Im Rahmen der 3. Europäischen Tagung zur Suchtforschung vom 10. – 12. September referierten namhafte Experten über die neuesten Forschungsergebnisse in der Suchttherapie. Univ.-Prof. Dr. Gabriele Fischer, Präsidentin der EAAT - Konferenz und Leiterin der Drogenambulanz, Suchtforschung und -therapie an der Medizinischen Universität Wien, zieht im Gespräch mit der Plattform www.drogensubstitution.at Resümee.
Lesen Sie mehr...

Studie bestätigt: Die Qualität der heimischen Substitutionsärzte ist besser als ihr Ruf!

Eine neue empirische Studie über den Status Quo und das Management der Substitutionsbehandlung in Österreich hat interessante neue Erkenntnisse in Bezug auf Ausbildung, Erfahrung und Zielsetzung heimischer Substitutionsärzte gebracht. Univ.-Prof. Dr. Alfred Springer, Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Suchtforschung und Co-Autor der Studie, erläutert im Zuge der 3. Europäischen Konferenz zur Suchtforschung die wichtigsten Erkenntnisse.
Lesen Sie mehr...

Die Therapieeinrichtung „ubuntu“ in Kainbach bei Graz stellt sich vor:

Lesen Sie mehr...

Die nächsten Termine:

  • 2. – 4. Nov. 07: 16. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin, Berlin

  • 7. – 9. Nov. 07: 52. ÖAKDA Tagung „Arbeits-Re-Integration von Suchtkranken“, Salzburg

  • 14. Nov. 07: Podiumsdiskussion „Drogentherapie – Ein emotionales Thema?“, Bregenz

 

Nähere Infos und weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im Servicebereich...