Newsletter – Ausgabe Nr.7 | 29. September 2008

Bedenken zur Novellierung der Suchtgiftverordnung

Prim. Dr. Olaf Rossiwall, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie sowie für Psychotherapie setzt in seiner Behandlung auf die individuelle Betreuung seiner Patienten. Im Gespräch mit der Plattform Drogentherapien erläutert Prim. Dr. Rossiwall anhand von zwei Patientenbeispielen mögliche Parameter einer erfolgreichen Behandlung und äußert seine Bedenken zur Novellierung der Suchtgiftverordnung sowie zur neuen „Weiterbildungsverordnung orale Substitution“.
Lesen Sie mehr...

Individuelle Therapien für individuelle Patienten

Erfolgsgeschichten zweier Patienten aus der Substitutionstherapie. Roland Bauschenberger und Maria Klang beschreiben ihren Weg aus der Sucht.
Patientenbeispiel 1
Patientenbeispiel 2

10 Jahre SHH – Schweizer Haus Hadersdorf

Im September dieses Jahres feierte das Schweizer Haus Hadersdorf sein 10-jähriges Bestehen.
Lesen Sie mehr...

 

Die nächsten Termine:

  • 3. bis 5. Oktober 2008: „Entscheidungen in der Psychiatrie“, Psychiatriekongress – Hall in Tirol

  • 13. bis 15. Oktober 2008: EAAT - The 4th European Association of Addiction Therapy Conference; Florence, Italy

  • 7. bis 9. November 2008: „Abstinenzideal und Behandlungsrealität“, 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin – Berlin

Nähere Infos und weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im Servicebereich...