Newsletter – Ausgabe Nr.9 | 2. April 2009

12. Substitutions-Forum in Mondsee

Unterschiedliche Zugänge diskutierten namhafte Experten anlässlich einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gibt es einen freien Willen?“ beim diesjährigen Substitutions-Forum in Mondsee. Uneins waren sich die Suchtexperten dabei vor allem über den Einsatz von neueren Untersuchungsmethoden in der Hirnforschung und die Existenz des freien Willens in Zusammenhang mit der Sucht. Besonders die populistische Auslegung der neurobiologischen Modelle in der Öffentlichkeit wurde kritisiert. Einig waren sich alle Diskussionsteilnehmer, dass eine stärkere interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der neuropsychologischen und neurobiologischer Forschung sinnvoll wäre.
Lesen Sie mehr ...

Sozialmedizinisches Zentrum Liebenau stellt sich vor:

Lesen Sie mehr ...

EU Drogenaktionsplan 2008 – 2012

Im Rahmen der europäischen Drogenstrategie hat die Europäische Kommission im Juni 2008 dem Europäischen Rat den EU-Drogenaktionsplan für die Jahre 2009 – 2012 zur Billigung vorgelegt.
http://ec.europa.eu/justice_home/fsj/drugs/fsj_drugs_intro_de.htm

Die nächsten Termine:

  • 16. und 17. April 2009: 4. Europäische Konferenz zur Gesundheitsförderung in Haft, Europahaus in Wien

  • 2. bis 5. Juni 2009: 14. Suchtherapietage 2009, Hamburg

  • 5. und 6. Juni 2009: Internationaler Fachtag Hepatitits C, Gesellschaft der Ärzte in Wien

  • 2. bis 4. Juli 2009: 10. Interdisziplinärer Kongress für Suchtmedizin, München


Nähere Infos und weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im Servicebereich...